FF Steinbach - Kfv Hof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FF Steinbach

Bericht und Bild: Thomas Färber, FF Steinbach


Jahreshauptversammlung der FF Steinbach - Hohe Auszeichnung für Kommandant Hans-Jürgen Lang

Auf das einsatzreichste Jahr seit Bestehen der Wehr blickte Kommandant Hans-Jürgen Lang bei der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung zurück. Im Laufe der Zeit haben sich auch die Aufgaben der Steinbacher Wehr von der reinen Brandbekämpfung hin zu technischen Hilfeleistungen z. B. bei Unwettereinsätzen oder Personenrettungen entwickelt. Um den Anforderungen gewachsen zu sein wurde im vergangenen Jahr ein umfangreicher Dienstplan von den Wehrleuten abgearbeitet. Kommandant Lang dankte den Kameraden für den geleisteten Dienst und die Bereitschaft zu den vielfältigen Schulungen.

Vereinswesen
Auch 1. Vorsitzender Matthias Rank ließ das vergangene Vereinsjahr Revue passieren und erinnerte u.a. an die gemeinsame Wanderung mit dem Frankenwaldverein, die Tagesfahrt nach Bamberg oder an den Heuballenwettbewerb der FFW Obersteben, bei den man den 2. Platz erkämpfte. Das alljährliche Sommerfest konnte in gewohnter Weise abgehalten und nicht zuletzt dank des guten Wetters als voller Erfolg verbucht werden. Das Seifenkistenrennen, das im Rahmen des Ferienprogrammes der Gemeinde zusammen mit dem VfR Steinbach, dem Frankenwaldverein und der BRK Bereitschaft veranstaltet wurde, machte den Teilnehmern sichtlich Spaß. Beim Preismucken trafen sich 52 „Karter“, von denen sich Armin Drechsel auf den 1. Platz vorarbeitete. Der Verein steht auf einer soliden finanziellen Basis, was auch ermöglicht, immer wieder in Ausrüstungsgegenstände zu investieren und dadurch die gemeindliche Kasse zu entlasten.

Ehrungen
Für seinen unermüdlichen Einsatz für die Belange der Wehr erhielt Hans-Jürgen Lang, der mittlerweile seit 25 Jahren das Amt des 1. Kommandanten inne hat, eine besondere Ehrung. Unter seiner Führung legte die Steinbacher Wehr als erste im Landkreis die Leistungsprüfung THL ab, ohne über die notwendigen Gerätschaften zu verfügen. Auch sein Engagement bei der Beschaffung des TSF war vorbildlich. Als Würdigung seines Dienstes erhielt er aus den Händen von Kreisbrandrat Reiner Hoffmann das Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Bronze.

Weitere Ehrungen und Beförderung:
Karl Hüttner – 60 Jahre Vereinszugehörigkeit
Heinz Lang – 50 Jahre Vereinszugehörigkeit
Werner Drechsel – 50 Jahre Vereinszugehörigkeit
Werner Zahn – 50 Jahre Vereinszugehörigkeit
Achim Wöckel – 30 Jahre Dienstzeit, davon 25 Jahre Gerätewart
Vanessa Lang – 10 Jahre Dienstzeit
Matthias Herpich – Beförderung zum Hauptlöschmeister

In seinem Grußwort stellte Bürgermeister Helmut Oelschlegel sichtlich erfreut fest, dass die Wehr auf einem soliden Fundament steht und bedankte sich bei allen Mitgliedern für den im abgelaufenen Jahr geleisteten Dienst und auch für die Teilnahme an gemeindlichen Veranstaltungen. Von Seiten der Gemeinde ist man stets bemüht die Wehr zu unterstützen. Abschließend gab Kreisbrandrat Hoffmann einen Überblick der Aktivitäten im Feuerwehrwesen auf Landkreisebene.
Mit einem Ausblick auf das bevorstehende Jahr schloss Vorsitzender Rank die Versammlung


l.n.r.: Hans-Jürgen Lang, Vorsitzender Matthias Rank, Vanessa Lang, Matthias Herpich, Achim Wöckel, Werner Drechsel, Karl Hüttner, Bürgermeister Helmut Oelschlegel, Kreisbrandrat Reiner Hoffmann, Heinz Lang, Werner Zahn

Copyright © 2008-2017 Kreisfeuerwehrverband Hof e.V. --- letztes Update: 03.12.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü