Rauchhaus - Kfv Hof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rauchhaus



Zufriedene Gesichter gab es am 24. Januar 2012 als Helmut Steck von der Versicherungskammer Bayern an Kreisbrandrat Helmut Wilfert und die Kreisbrandinspektoren Reiner Hoffmann und Johannes Hagen ein Modellrauchhaus übergeben konnte. Es wird künftig bei den Feuerwehren im Landkreis Hof zur Brandschutzerziehung gute Dienste leisten.




Übergabe Modellrauchhaus

                                                                                                              

 Brandschutzerziehung

Feuer als Freund und Feind erleben, das sollen Kinder erfahren wenn die Feuerwehr in die Kindergärten und Schulen kommt. Brandschutzerziehung ist in erster Linie Pflicht der Eltern, weiß die Feuerwehr, aber sie steht mit Rat und Tat als hilfreicher Partner zur Seite. So ist ein einheitliches Konzept für die Feuerwehren in Bayern erarbeitet worden, das als Leitfaden und Orientierung in der Zusammenarbeit mit den Eltern, Kindergärten und Schulen dient.
Der Landesfeuerwehrverband Bayern e.V. (LFV) habe sich zum Ziel gesetzt, das Brandschutzbewusstsein in der Bevölkerung zu sensibilisieren und vor allem das richtige Handeln im Brandfall zu üben. Unterstützt wird der LFV dabei vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus, von der Kommunalen Unfallversicherung Bayern KUB (ehemalig BGUV), den staatlichen Feuerwehrschulen sowie der Versicherungskammer Bayern (VKB).
Wertvolle Dienste bei der Brandschutzerziehung und -aufklärung leistet neben dem Materialkoffer des LFV auch ein Modellrauchhaus. Bei der Auftaktveranstaltung 2001 des LFV gemeinsam mit der VKB an der staatlichen Feuerwehrschule in Würzburg, erhielten 71 Landkreise und 25 Große und -kreisfreie Städte 120 Materialkoffer. Durch Sponsoring konnten bis jetzt rd. 750 solcher Koffer an die Feuerwehren vergeben werden. Als Ergänzung für die Bewältigung der täglichen Arbeit bei der Brandschutzerziehung verwenden bereits einige Feuerwehren schon Modellrauchhäuser, die sie mit eigenen Mitteln oder über Sponsoren beschafft haben. In der Bundesrepublik sind nach vorsichtigen Schätzungen etwa 150 solcher Demonstrationshilfen im Einsatz. Die Versicherungskammer Bayern übergibt heute das 88. Modellrauchhaus.
Die freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Hof haben nun noch mehr Motivation, mit dem neuen Modellrauchhaus der VKB, Kinder und Jugendliche das Gefahrenbewusstein im Umgang mit dem Feuer zu vermitteln. Etwa 40 Kinder sterben jährlich in der Bundesrepublik Deutschland und rund 6000 Personen werden durch Feuer oder Rauch schwer verletzt. Mit den ideellen und materiellen Lern- und Maßnahmevorschlägen wollen alle Beteiligten die Anzahl der Unfälle mindern.


Copyright © 2008-2017 Kreisfeuerwehrverband Hof e.V. --- letztes Update: 18.09.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü