Übung Wasserrettung - Kfv Hof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Übung Wasserrettung

Bericht und Bilder: Peter Roßner


Gemeinschaftsübung von Feuerwehr, THW, DLRG – Wasserwacht und BRK

Der alte Steinbruch in Marxgrün war am 01. Oktober 2016 Kulisse einer großangelegten Gemeinschaftsübung von Feuerwehr, THW, Wasserwacht – DLRG und BRK.

Bei dem Übungsszenario ging man davon aus, dass Jugendliche, die zum klettern im Bereich des Steinbruches unterwegs waren, abstürzten. Spaziergänger die den Absturz sahen, setzen einen Notruf ab. Nach dem Meldebild wurde durch die Leitstelle die Feuerwehr Marxgrün mit dem Einsatzstichwort „Personenrettung aus Höhen und Tiefen“ alarmiert.

Nach dem Eintreffen und Erkunden der Feuerwehr Marxgrün war schnell klar, dass die Einsatzkräfte zur  Rettung der Verletzten in dem schwer zugänglichen Gelände und im Wasser nicht ausreichen. Deshalb wurde die Alarmstufe  auf  „Wassernot 2“ erhöht.

Während die Feuerwehr Marxgrün mittels Absturzsicherungssatz, Steckleiter und  Schleifkorbtrage die Rettung eines im Steilhang liegenden Verletzten vorbereitete, traf die DLRG Lichtenberg  ein und suchte nach  einem Zugang ins Wasser um mit Schlauchboot und Rettungsschwimmern zu den im Wasser treibenden Verletzten zu kommen.

In der Folge trafen weitere Rettungskräfte von Feuerwehr, BRK, DLRG und THW ein.

Die geretteten Jugendlichen wurden vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in das „fiktive Krankenhaus am Feuerwehrgerätehaus Marxgrün“ gebracht.  

Für einen Jugendlichen der unter „Reanimationsbedingungen aus dem Wasser“ gerettet und an Land weiter reanimiert wurde,  kam jede Hilfe zu spät. Die Reanimationsmaßnahmen waren leider erfolglos. Vier weitere Jugendliche konnten gerettet werden.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung ließen die Einsatzleiter Kommandant Jörg-Steffen Höger (Feuerwehr), Sebastian Brandler (Wasserrettung) und Andreas Walter (BRK) die Übung Revue passieren.

Mehr Bilder und Informationen unter: www.feuerwehr-marxgruen.de
Copyright © 2008-2017 Kreisfeuerwehrverband Hof e.V. --- letztes Update: 03.12.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü