Steckkreuz für Robert Bauer - Kfv Hof

Kreisfeuerwehrverband Hof e.V.
Kreisfeuerwehrverband Hof e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Steckkreuz für Robert Bauer



Steckkreuz für besondere Verdienste um das Feuerlöschwesen für Robert Bauer


Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz hat in ihren Empfangsräumen am  23. September 2019 das vom Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration verliehene Steckkreuz für besondere Verdienste um das Feuerlöschwesen an Kreisbrandmeister Robert Bauer aus Münchberg verliehen.


Der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Hof e.V. gratuliert  zu dieser hohen Auszeichnung




Laudatio:

Aushändigung des Steckkreuzes als Ehrenzeichen "für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen oder bei der Bekämpfung von Bränden oder sonstigen Notständen"

Sehr geehrter Herr Bauer,

Sie traten am 15.01.1982 als aktives Mitglied in die Freiwillige Feuerwehr Münchberg ein. Dort waren Sie jahrelang als Gruppen- und Zugführer aktiv. Die Übernahme von Führungsverantwortung und Ihre Einsatzbereitschaft für die Gemeinschaft zeigten Sie auch in Ihrer insgesamt 8-jährigen Tätigkeit als stellvertretender Kommandant und Ihrer 7-jährigen Tätigkeit als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Münchberg.

Seit dem 01.04.1996 bis heute üben Sie zudem das Amt des Kreisbrandmeisters für Atemschutz und Teile des Stadtgebietes Münchberg aus. In dieser Funktion trugen Sie maßgeblich zum Auf- und Ausbau der Atemschutzwerkstatt und der Atemschutzübungsanlage des Landkreises Hof bei.

Besonders hervorzuheben ist auch Ihr Engagement als Ausbilder von neuen Atemschutzgeräteträgern der Freiwilligen Feuerwehren und Werksfeuerwehren im Landkreis Hof sowie Ihre Mitwirkung als fachlicher Ansprechpartner für die Feuerwehren rund um das Thema Atemschutz bei Beschaffungen und sonstigen Angelegenheiten.

Als Schiedsrichter nehmen Sie zudem schon seit vielen Jahren Leistungsprüfungen auf Landkreisebene ab.

In 37 Jahren aktiver Dienstzeit bei der Feuerwehr haben Sie sich aufgrund Ihres Fachwissens, Ihrer Führungskompetenz und Ihrer Einsatzbereitschaft größte Wertschätzung erworben. Dass Ihnen Dank und Anerkennung gebührt, stellten Sie auch als Einsatzleiter bei vielen schwierigen Einsätzen wie z.B. Gefahrguteinsätzen und schweren Verkehrsunfällen unter Beweis.

Sie haben sich somit auf hervorragende Art und Weise um das Feuerlöschwesen in Bayern verdient gemacht.

Der Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, Herr Joachim Herrmann, hat Ihnen deshalb das Steckkreuz als höchstes Ehrenzeichen "für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen oder bei der Bekämpfung von Bränden oder sonstigen Notständen" verliehen.


Copyright © 2008-2019 Kreisfeuerwehrverband Hof e.V. --- letztes Update: 17.10.2019
Zurück zum Seiteninhalt